Schmuck-Tuch Akippi

Tuch AkippiEin normales Fransentuch wurde hier mit Kupfer- und Magnesitperlen veredelt - und wird so zu einem edlen und trendigen Accessoire.
Eine Anleitung zum "Pimpen" eines Halstuches finden Sie hier.

 

 

 

Tuch Akippi - MateriallisteFür die Anfertigen benötigen Sie folgendes: 
• Ein Dreieckstuch  mit oder ohne Fransen. Die Stoffqualität sollte etwas fester sein. Ein leichter, dehnbarer Stoff könnte mit dem Gewicht der Kupferperlen überfordert sein.
• Kupferperlen (C-3320, C-3006, C-3308, C-4418 je 4 Stück
• 2 Perlen - 20mm - in passender Farbe zum Tuch
• Festes Nähgarn in passender Farbe
• Nadel und Schere

Tuch Akippi - Schritt 1Schritt 1:
Zu Beginn schneiden Sie die zwei unteren Ecken des Tuches ab. Um später optisch zu einem guten Ergebnis zu kommen, sollten die abgeschnittenen Teile nicht zu kurz und nicht zu lang sein. In unserem Beispiel ist der abgeschnittene Teil ca. 12 cm lang.
Nähen Sie nun die abgeschnittenen Teile mit einem Faden so zusammen, das sie nicht mehr ausfransen können. Achten Sie bitte auch darauf, das die Nähkante nicht zu dick wird, da Sie noch in die Perlkappe passen muß.

Tuch Akippi - Schritt 2Schritt 2:
Nach dem Vernähen, fädeln Sie dann eine Perlkappe über Nadel und Faden und ziehen Sie über den Stoff.
Machen Sie dann an der Kante des Stoffes nochmal einige Stiche um eine gute Basis zu schaffen, an der nachher der Rest des Tuches festgenäht  wird.
Schneiden Sie dann den  Nähfaden ab.

 

Tuch Akippi - Schritt 3Schritt 3:
Nun nehmen Sie das Tuch zur Hand. Vernähen Sie auch hier die Schnittkanten so, das sie später in das Loch der Perlkappe passen.
Beim Vernähen des Tuches verwenden Sie bitte einen recht langen Faden, denn er wird später mehrmals durch die Perlenquaste gefädelt.
 

Tuch Akippi - Schritt 4Schritt 4:
Nachdem Sie nun auch hier beide Seiten des Tuches vernäht haben und die Perlkappen über die Enden des Stoffes gezogen wurden, gehts ans Auffädeln der Kupfer- und Magnesitperlen.

  

 

Tuch Akippi - Schritt 5Schritt 5:
Wenn alle Perlen aufgefädelt sind, führen Sie die Nadel durch das Ende des Fransenteils und führen Sie dann wieder durch die Perlen zurück.





Tuch Akippi - Schritt 6Schritt 6:
Fädeln Sie die Nadel bis vor die Perlkappe des Tuches zurück und führen Sie sie zusätzlich durch den Stoff des Tuches - der aus der Perlkappe ragt - hindurch. Dann ziehen Sie vorsichtig an ihrem Nähfaden um ihre Perlquaste möglichst nah an die Perlkappe des Tuches zu bringen.

 

Tuch Akippi - Schritt 7Schritt 7:
Ein paar Milimeter Platz werden zwichen Perlkappe und Perle natürlich noch gebraucht um nun den Faden mit mehreren Stichen am Stoff des Tuches zu vernähen.
Der kleine Zwischenraum wird nach dem Vernähen einfach geschlossen, indem Sie die Perlkappe ein wenig näher zur Perle ziehen.
 

Tuch Akippi - Schritt 8Schritt 8:
Ist alles sicher angenäht,  führen Sie die Nadel wieder zurück durch die Perlen und auch durch die Perlkappe. Ziehen Sie wieder den Faden schön fest und vernähen Sie dann mit ein paar Stichen den Rest ihres Fadens. Am besten tun Sie das im Inneren der Fransenquaste - wo die Stiche von außen nicht sichtbar sind.

 

Tuch Akippi-Schritt 9Schritt 9:
Restfaden abschneiden und fertig ist Ihr neues Schmuck-Tuch.
Viel Spaß beim Tragen!

 

 
Workshops

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Schmuckworkshop
Workshop II
Workshop

neu im Shop
Einfalls-Reich

Zhusun - Ohrhänger
Ohrhänger Zhusun